Australien : Paris Hilton "vergisst" Lunch-Rechnung zu zahlen

US-Hotelerbin Paris Hilton ist berühmt-berüchtigt für ihre exzessiven Shoppingtouren, doch bei einem Lunch in der australischen Metropole Sydney hatte sie anscheinend ihre Kreditkarten verlegt.

Sydney - Das blonde Societygirl spazierte nach dem Mittagessen aus einem Café im angesagten Viertel Paddington, ohne zu zahlen. Hilton hatte mit mehreren Begleitern eine Pause im Sloane Cafe eingelegt, wie die Zeitung "Morning Herald" berichtete.

Während einer ihrer Pressemitarbeiter zwei Hamburger bestellte und auch zahlte, baten Hilton und eine Freundin um einen Eiskaffee und ein Mineralwasser. Ihre Begleitung habe kaum an ihrem Burger geknabbert, kurz mit einem Kellner gesprochen und dann das Café verlassen, sagte Mitarbeiterin Jo Pfahl.

"Sie hat eimerweise Geld, aber für ihre Getränke hat sie nicht gezahlt." Die Rechnung belief sich auf 9,80 australische Dollar (etwa 5,90 Euro). Hilton ist in Australien, um für eine neue Biersorte Werbung zu machen. Dem Bericht zufolge wollte sie Silvester im Hafen von Sydney mit Sam Branson feiern, dem Sohn des milliardenschweren Unternehmers Richard Branson. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben