Auszeichnung : Nobelpreis für Chemie geht an US-Forscher

Der US-Forscher Roger D. Kornberg erhält in diesem Jahr den Nobelpreis für Chemie. Kornberg werde für seine Forschungen über die molekulare Basis von Eukaryoten ausgezeichnet, teilte das Nobelpreiskomitee mit.

Stockholm - Bei Eukaryoten handelt es sich um alle Lebewesen mit Zellkern. Kornberg erforschte die so genannte Eukaryoten-Transkription. Dabei geht es darum, wie die in Genen festgelegten Informationen kopiert und an die Zellteile weitergegeben werden, die Proteine erzeugen. "Kornberg ist der erste, der ein wirkliches Schema dieses Prozesses auf molekularer Ebene erstellt hat", erklärte das Nobelpreiskomitee.

Für Kornberg setzt sich mit der Verleihung des Nobelpreises eine Familientradition fort: Sein Vater Arthur Kornberg erhielt 1959 den Nobelpreis für Medizin. In diesem Jahr gingen bisher alle wissenschaftlichen Nobelpreises an US-Wissenschaftler: Den Nobelpreis für Physik erhalten John C. Mather und George F. Smoot, der Preis für Medizin geht an die Forscher Andrew Z. Fire und Craig C. Mello. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar