Welt : Autobahn 2 Richtung Berlin ist wieder frei

-

Braunschweig Die Sperrung der Autobahn 2 bei Braunschweig in Richtung Berlin ist nach dem schweren Lastwagen- Unfall vom Freitag am Sonntagmittag aufgehoben worden. Die Aufräumarbeiten seien zügig vorangekommen, teilten Autobahnpolizei und Niedersachsens Verkehrsministerium mit. Ursprünglich sollte die Sperrung erst am Montag aufgehoben werden. Es sei aber „mit hohem Aufwand Tag und Nacht“ gearbeitet worden. Zwei von drei Fahrspuren an der Unfallstelle sind wieder frei. Die rechte Spur bleibt wegen Restarbeiten zunächst noch gesperrt. Vorerst gelte im Bereich der durch den Unfall beschädigten Brücke über die A 2 jedoch Tempo 80, teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei mit.

In den nächsten zehn Tagen soll ein Aufpralldämpfer vor der beschädigten Lärmschutzwand montiert werden. Dann stünden wieder drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Ob die Brücke abgerissen werden muss, soll sich in einigen Wochen entscheiden. Bei dem Unfall war eine Brücke so schwer beschädigt worden, dass sie vorübergehend nicht unterfahren werden durfte. Der Sattelzug war vermutlich wegen eines technischen Defekts von der Fahrbahn abgekommen und unter der Brücke gegen die Leitplanke und die Lärmschutzwand gerast. Der Lastwagen ging in Flammen auf. Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unglück schwer verletzt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar