Autounfall : AC/DC-Sänger rummst in Rapstar

Die britische Rapsängerin Ms Dynamite liegt nach einem Unfall mit AC/DC-Sänger Brian Johnson im Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich bei 160 Kilometern pro Stunde bei den Dreharbeiten zur Sky-Show "The Race".

London - In der Show treten Promis unter Anleitung von zwei Ex-Formel-1-Fahrern auf der Rennstrecke von Silverstone gegeneinander an. Rettungssanitäter waren direkt nach der Kollision vor Ort und brachten Ms Dynamite ins Krankenhaus.

AC/DC-Frontmann Johnson war von hinten auf das Auto von Ms Dynamite aufgefahren und brachte es damit ins Schleudern. Erst nach rund 50 Metern kam der Wagen zum Stehen. "Es war ein ziemlich brutaler Zusammenstoß, aber die Sanitäter waren sofort zur Stelle", sagte ein Sky-Sprecher.

Die Sängerin sei bei Bewusstsein gewesen und habe gesprochen. Sie wurde in ein Krankenhaus in der Umgebung geflogen und blieb dort über Nacht zur Beobachtung. Ms Dynamite, die mit bürgerlichem Namen Niomi McLean-Daley heißt, wurde berühmt, als sie im Jahr 2002 den begehrten Mercury Music Prize gewann. Seitdem erhielt die 25-Jährige mehrere weitere Auszeichnungen. Johnson ist der 59-jährige britische Leadsänger der australischen Band AC/DC. Nach dem Unfall belegte er bei dem Rennen am Sonntag Platz eins. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar