Baden-Württemberg : Frau zündet Ex-Mann an

Es begann als Streit - und eskalierte: Ein 48 Jahre alter Mann ist im baden-württembergischen Meßkirch von seiner Ex-Frau mit Spiritus übergossen und angezündet worden.

Meßkirch - Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Brandverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde in eine Spezialklinik nach Stuttgart geflogen. Die 53-jährige Frau wurde bei der explosionsartigen Entzündung des Spiritus leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte sich das frühere Paar, das im Juli geschieden wurde, am Dienstagabend in der Wohnung der Frau getroffen. Dabei kam es zu einem Streit, in dessen Verlauf die Frau den Mann mit dem Brennstoff übergoss und mit einem Feuerzeug anzündete. Er stand sofort in Flammen. Die Polizei und Rettungskräfte wurden von einem Nachbarn alarmiert, der Geschrei gehört hatte. Gegen die Frau wird nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben