Bali : Hunderttausende bei Einäscherung der Monarchen

Zwei königliche Familienmitglieder werden heute auf der Insel Bali unter pompösen Feierlichkeiten eingeäschert: Auf zwei Scheiterhaufen, die das gesamte Universum repräsentieren sollen.

Bali
Einer der Krematoriums-Türme auf Bali. -Foto: AFP

UbudAuf der indonesischen Insel Bali hat die feierliche Einäscherung von zwei Mitgliedern der Königsfamilie begonnen, zu der Hunderttausende Zuschauer erwartet wurden. Riesige, bunt dekorierte Scheiterhaufen wurden in einer traditionellen Prozession durch die Straßen von Ubud gezogen. Sie repräsentieren das Universum und wurden einem Brauch entsprechend während der Prozession im Kreis gedreht, um böse Geister zu verwirren.

Tjokorda Gde Agung Suyasa, das Oberhaupt der adeligen Familie, war im März nach langer Krankheit gestorben. Er sollte zusammen mit einem entfernten Verwandten nach einem jahrhundertealten Ritus eingeäschert werden. (mpr/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben