Bangladesch : Weiteres Beben verursacht Panik

Ein Erdbeben der Stärke 5,4 hat am Samstag den Süden und das Zentrum von Bangladesch erschüttert.

Dhaka - Nach Angaben der Erdbebenwarte in der Küstenstadt Chittagong lag das Epizentrum rund 600 Kilometer von der Küste des Landes entfernt.

Das Beben habe 20 Sekunden gedauert und Panik unter den Menschen ausgelöst, da zahlreiche Gebäude geschwankt hätten. Meterhohe Wellen hätten an der Küste gelegene Dörfer überflutet. Bislang gibt den Behörden zufolge keine Hinweise auf Tote oder große Schäden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar