Bayern : Drei Tote bei Flugzeugabsturz

In der Nähe von Rosenheim ist ein Sportflugzeug fast senkrecht in ein Feld gestürzt. Alle drei Insassen kamen bei dem Unglück ums Leben.

HalfingBeim Absturz eines Sportflugzeuges sind nahe Halfing bei Rosenheim alle drei Insassen ums Leben gekommen. Die viersitzige Maschine vom Typ Remorqueur war nur wenige Minuten vor dem Unglück im nahen Vogtareuth gestartet. Über die Identität des Piloten und der beiden Insassen - alle drei Männer - liegen bislang keine Angaben vor. Auch zur Absturzursache gab es wenige Stunden nach dem Unglück keinerlei Hinweise.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte das Sportflugzeug kurz vor Mittag in Vogtareuth abgehoben. Es sollte nach einem Rundflug dort auch wieder landen. Zeugen beobachteten nach Angaben eines Polizeisprechers, wie das Flugzeug nahe einer Straße Richtung Wasserburg am Inn kreiste und gegen 11:50 Uhr plötzlich fast senkrecht in ein Getreidefeld stürzte.

Die Maschine schlug leicht schräg am Boden auf und bohrte sich in den Ackergrund. "Die Trümmer sind in einem Umkreis von 20 Metern verstreut", sagte der Polizeisprecher weiter. Einigermaßen intakt sei lediglich noch das Leitwerk. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben