Bayern : Kleiner Junge ertrinkt im Schwimmunterricht

Im Anfängerkurs eines Sportvereins in Aschaffenburg ist unter der Aufsicht einer Lehrerin ein fünfjähriger Junge ertrunken - die Polizei ermittelt.

Aschaffenburg Am Nachmittag hatte ein örtlicher Sportverein im Schwimmbad einer Grund- und Hauptschule einen Anfängerkurs für Kinder angeboten. Die drei bis acht Jahre alten Kinder befanden sich unter Aufsicht einer Schwimmlehrerin im Becken. Plötzlich entdeckte eine Mutter, dass der Fünfjährige regungslos im Wasser trieb. Die Frau verständigte die Schwimmaufsicht und holte den Jungen sofort aus dem Wasser. Doch das Kind starb wenige Stunden später in einem Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte. Die Schwimmlehrerin konnte zunächst noch nicht vernommen werden, da sie unter Schock stand. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben