Bayern : Sieben Schwerverletzte bei Unfall vor Disco

Bei einem Verkehrsunfall in Bayern sind in der Nacht zum Sonntag sieben junge Disco-Besucher schwer verletzt worden. Die Polizei verhinderte eine Schlägerei.

Knetzgau/WürzburgKurz nach dem Unfall in Knetzgau in Unterfranken seien etwa 40 Besucher einer nahe gelegenen Diskothek herbeigeeilt und hätten versucht, mit Fäusten auf die Verletzten loszugehen, sagte ein Polizeisprecher. Die überwiegend jungen Angreifer hätten den Unfallbeteiligten lautstark Vorwürfe gemacht und ihnen die Schuld an dem Unfall gegeben. Die Beamten hätten Mühe gehabt, schlimmere Auseinandersetzungen zu verhindern.

Weshalb sich die Stimmung so zuspitzte, war für die Beamten zunächst völlig unklar. Auch müsse geklärt werden, ob es sich um einen ganz normalen Unfall gehandelt habe, sagte der Polizeisprecher. Die Staatsanwaltschaft Bamberg ermittelt.

Die beiden Fahrzeuge der jungen Leute waren frontal zusammengestoßen. Die 19 bis 27 Jahre alten Insassen waren laut Polizei mit zum Teil sehr schweren Verletzungen in verschiedene Krankenhäuser gebracht worden. Die Ärzte kämpften am Sonntagmorgen um das Leben eines 25-Jährigen. (feh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben