Bayern : Unfall bei Überholmanöver - zwei Tote

Bei einem Frontalzusammenstoß eines Linienbusses mit einem Auto sind in Mittelfranken zwei Menschen ums Leben gekommen. Zehn weitere Personen wurden bei dem Unfall verletzt, davon zwei schwer.

Dinkelsbühl - Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 25 zwischen Dinkelsbühl und Feuchtwangen an einer Kreuzung, als ein Pkw-Fahrer bei einem Überholmanöver frontal gegen den entgegenkommenden Linienbus prallte. Etwa 50 Meter weiter drückte der Bus den Pkw gegen einen Baum.

Die beiden Insassen des Autos wurden in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt und konnten nur noch tot geborgen werden. Die 38 Jahre alte Busfahrerin und ein Fahrgast wurden schwer verletzt, schweben laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Auch die übrigen acht Passagiere erlitten Verletzungen. Die Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern in eine Klinik gebracht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben