• Bayreuth: Patient attackiert Rettungskräfte mit einem Messer - vier Verletzte

Bayreuth : Patient attackiert Rettungskräfte mit einem Messer - vier Verletzte

Eine Notärztin und drei Sanitäter wurden schwer verletzt: In Bayreuth hat ein Patient Rettungskräfte mit einem Messer angegriffen.

Bei einem Notarzteinsatz in Bayreuth hat ein Patient die Rettungskräfte mit einem Messer attackiert. Eine Notärztin und drei Sanitäter wurden dabei am Montagabend schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Spezialeinsatzkräfte nahmen den 26-jährigen Mann fest, der sich in dem Haus zunächst versteckt hatte.

Der Patient soll die Rettungskräfte unvermittelt mit dem Messer angegriffen haben, als diese ihn versorgen wollten. Die Ärztin und die Sanitäter erlitten schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Die nach dem Angriff alarmierte Polizei riegelte das Einfamilienhaus zusammen mit Feuerwehr und Technischem Hilfswerk weiträumig ab, Beamte durchsuchten das Haus und die nähere Umgebung. Spezialeinsatzkräfte spürten den 26-Jährigen schließlich in einem Verschlag im Dachgeschoss auf und nahmen ihn fest. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben