Welt : Beamte in Bayern stehen unter Drogenhandel-Verdacht

Die Münchener Polizeiskandale beschäftigen weiterhin die Gerichte. Während ein 45-jähriger Polizeihauptmeister am Montag vor dem Münchner Amtsgericht beharrlich zu den Drogenhandelsvorwürfen gegen ihn schwieg, erhob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen zwei Beamte, die mit ihren Dienstwaffen in einer anderen Münchner Wache herumgeschossen haben sollen. In dem Prozess belastete ein früherer Kollege den Angeklagten. Dieser habe ihm vor etwa zwei Jahren "was Gescheites zum Probieren" angeboten und ihn danach regelmäßig mit kleinen Mengen Kokain versorgt, gestand der von seinem Anwalt begleitete Zeuge.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben