• Befangenheitsanträge abgelehnt Im Kaprun-Prozess zeigt sich Richter von Experten überzeugt

Welt : Befangenheitsanträge abgelehnt Im Kaprun-Prozess zeigt sich Richter von Experten überzeugt

NAME

Salzburg (dpa). Im Prozess um die Seilbahnkatastrophe von Kaprun vor eineinhalb Jahren mit 155 Toten sind am Freitag die Befangenheitsanträge gegen drei Sachverständige abgelehnt worden. Er sei von der fachlichen Qualifikation und der persönlichen Integrität der Experten überzeugt, entschied Einzelrichter Manfred Seiss zu Beginn des vierten Verhandlungstages in Salzburg. Die Verteidiger der 16 Angeklagten hatten die Ablehnung der Fachleute verlangt. Sie verfügten nicht über ausreichendes Spezialwissen und hätten durch Schuldzuweisungen in Interviews schon vor dem Prozess ihre Unabhängigkeit verloren. „Die Gutachter haben nichts gesagt, was nicht schon bekannt gewesen ist“, begründete Seiss die Ablehnung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben