Welt : Bei Erkältung viel trinken

-

(dpa). Wer erkältet ist, sollte darauf achten, dass er genügend trinkt. Durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr bleibe der Schleim dünnflüssig und setze sich nicht so leicht fest, rät das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) in Marburg. Zäher Schleim in der Nase und in den Bronchien könne dagegen als Nährboden für Bakterien dienen und schlimmstenfalls zu einer Nebenhöhlen oder Lungenentzündung führen, warnen die Experten.

Um die Erkältungssymptome zu lindern ist laut DGK zudem das Inhalieren mit einer Kochsalzlösung empfehlenswert. Für die Inhalationslösung seien zwei Teelöffel Salz auf einen Liter Wasser ausreichend. Sind die Erkältungssymptome nach spätestens einer Woche nicht abgeklungen, sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, weil dann eine schlimmere Krankheit vorliegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben