Welt : Beinahekollision über Schottland

Glasgow - Über Schottland wären beinahe zwei Jumbo-Jets kollidiert. Der Vorfall ereignete sich am 23. Juni, wurde aber erst jetzt von der britischen Luftsicherung veröffentlicht. Er ist ein Beispiel dafür, dass trotz eindeutiger Lage und eindeutiger Befehle alle Beteiligten alles falsch machen. Die beiden Maschinen flogen nebeneinander, näherten sich aber an. Ein Fluglotse gab der einen Maschine den Befehl, nach rechts abzudrehen, die andere sollte nach links abdrehen. Beide Mannschaften taten das Gegenteil und flogen aufeinander zu. Beide hatten die Aufforderung der anderen befolgt. Der Grund ist unklar. Es ist vor allem rätselhaft, dass alle vier Piloten die Aufforderung einhellig missverstanden, zumal auch noch einer die Anweisung zunächst richtig bestätigte. Einer der Piloten zog schließlich im Reflex in letzter Sekunde seine Maschine nach oben und verhinderte eine Katastrophe. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben