Welt : Bereicherung – Pinochets Familie in Chile verhaftet

Santiago de Chile - Die Witwe und fünf Kinder von Ex-Diktator Augusto Pinochet sind in Chile wegen Korruptionsverdachts verhaftet worden. Ein Richter erließ 23 Haftbefehle in einem Korruptionsverfahren gegen die Familie und Vertraute des Ex-Diktators. Allen Angeklagten wird Veruntreuung und illegale Bereicherung zur Last gelegt. Es geht um die „Riggs-Affäre“. Pinochet, seine Angehörigen und engste Mitarbeiter sollen Staatsgelder in Höhe von 27 Millionen US-Dollar auf Konten der Washingtoner RiggsBank aufgehäuft haben. Die beiden Söhne und drei Töchter Pinochets wurden sofort ins Gefängnis gebracht. Seine Witwe entging durch eine Einweisung ins Krankenhaus dem Hausarrest. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar