Welt : Bergsteiger fallen 300 Meter – und überleben

NAME

Pontresina (dpa). Wie durch ein Wunder haben zwei deutsche Bergsteiger einen 300-Meter-Absturz am Piz Bernina im Schweizer Engadin überlebt. Die Männer waren auf 3900 Metern Höhe ausgerutscht und in die Tiefe gestürzt. Am Piz Bernina hatte es zuvor ungewöhnlicherweise geschneit, so dass die Bergsteiger im weichen Schnee statt auf Felsen aufschlugen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben