Berliner Weisse : Schultheiss ruft Bierflaschen zurück

Wegen eines Produktionsfehlers können rund 50.000 Flaschen Berliner Weisse mit grünem Schuss explodieren. Die Brauerei Schultheiss ruft sie deshalb zurück.

Berlin (10.08.2005, 14:58 Uhr) - Die Brauerei ruft die Flaschen des Biermixes Berliner Weisse mit Waldmeistergeschmack zurück. Wegen eines Defekts der Abfüllanlage sei es zu einer Nachgärung in den Flaschen gekommen, die nun unkontrolliert explodieren könnten, teilte die Brauerei am Mittwoch in Berlin mit.

Beim Öffnen der Flasche könne der Biermix außerdem wegen des hohen Kohlensäuredrucks überschäumen. Beim Trinken bestehe aber keine Gefahr für die Gesundheit. Von dem deutschlandweiten Rückruf sind Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten 11.09.06 und 07.02.07 betroffen. Dabei handele es sich um 0,33-Liter-Mehrwegflaschen, die in einem grünen Sechserpack verkauft werden.

Die betroffenen Flaschen wurden vor allem in Berlin ausgeliefert. Käufer sollen diese Flaschen in dem Laden abgeben, in dem sie sie erworben haben. Sie bekämen dann ihr Geld zurück. Die Brauerei hat eine kostenlose Servicehotline für Verbraucher eingerichtet, die unter der Nummer (0800) 100 1680 zu erreichen ist. Internet: Schultheiss (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben