Beschwerde : Indonesiens Präsident soll Rendezvous vermitteln

Auf der verzweifelten Suche nach einer Ehefrau hat sich ein Indonesier über eine Beschwerde-Hotline direkt an Präsident Susilo Bambang Yudhoyono gewandt.

Jakarta - "Ich brauche eine Arbeit, Herr Präsident! Ich brauche auch eine Ehefrau, und ich will ein Rendezvous!", forderte der Indonesier laut einem Bericht der Zeitung "Tempo". Seit vergangenem Jahr können sich die Indonesier direkt beim Präsidenten per Telefon, Brief oder E-Mail über Missstände in der Verwaltung oder Machtmissbrauch beschweren.

In der großen Mehrheit der inzwischen rund zwei Millionen Meldungen geht es laut Zeitung aber um ganz andere Probleme. So baten Bürger den Präsidenten beispielsweise um Geld für die Gründung eines Unternehmens oder den Bau von Gebetsstätten. Eine Frau bat Yudhoyono gar um ein Mobiltelefon - weil der Ehemann sein Gerät nicht ausleihen wollte. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben