• Besuch in Großbritannien: Papst würdigt britischen Widerstand gegen Nationalsozialisten

Besuch in Großbritannien : Papst würdigt britischen Widerstand gegen Nationalsozialisten

Der Besuch neigt sich dem Ende: Zum Abschluss hat der Papst Benedikt XVI. in einer Predigt den britischen Widerstand gegen die Nationalsozialisten gewürdigt. Dabei gedachte er vor allem der Opfer der schweren Luftangriffe in Coventry im November 1940.

Der Papst bei seiner Abschlussmesse. Foto: dpaAlle Bilder anzeigen
Foto: dpa
17.09.2010 14:32Der Papst bei seiner Abschlussmesse.

Zum Abschluss seine Großbritannien-Besuchs hat der Papst in einer Predigt vor rund 55.000 Gläubigen erneut den britischen Widerstand gegen die Nationalsozialisten gewürdigt. Dabei gedachte er vor allem der Opfer der schweren Luftangriffe im nahe gelegenen Coventry im November 1940.

Bei seiner Messe hat das katholische Kirchenoberhaupt auch den im 19. Jahrhundert zum katholischen Glauben übergetretenen Kardinal John Henry Newman selig gesprochen. An dem Gottesdienst in einem Park vor Birmingham nahm auch der Bostoner John Sullivan teil, der vor neun Jahren nach einem Gebet zu Newman plötzlich wieder gehen konnte. Das von der Kirche anerkannte Wunder läutete den Seligsprechungsprozess ein.

Der Übertritt des anglikanischen Theologen hatte im viktorianischen England einen Skandal ausgelöst. Newman galt als begnadeter Prediger, Autor und Vordenker der Reformen des zweiten Vatikanischen Konzils in den 1960er Jahren. Bereits nach seinem Tod im Jahr 1890 wurden Rufe nach seiner Heiligsprechung laut. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben