• Bierverbrauch in Deutschland : Prost: 2014 trank jeder Deutsche 99,5 Liter Bier

Bierverbrauch in Deutschland : Prost: 2014 trank jeder Deutsche 99,5 Liter Bier

Seit vielen Jahren sinkt der Bierverbrauch in Deutschland. Doch 2014 gab es noch mal einen Anstieg - das lag wohl an der Fußball-WM.

von
Viel zu tragen: 99,5 Liter trank - statistisch gesehen - jeder Deutsche im Jahr 2014

Der heutige "Tag des Bieres" bringt es ans Licht: Jeder Deutsche hat im Jahr 2014 rund 99,5 Liter Bier getrunken. Da vom Baby bis zum Greis alle Altersgruppen in den statistischen Durchschnittswert einbezogen sind, liegt der Wert für jeden "aktiven" Biertrinker natürlich deutlich höher - und manch einer mag sich fragen: Wer hat nur "mein" Bier mitgetrunken?

Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, wurde 2014 in Deutschland pro Tag die unglaubliche Menge von 22 Millionen Liter Bier konsumiert. Diese Menge entspricht einem jährlichen Verbrauch von rund 8 Milliarden Liter und schließt auch Biermischungen ein. Nicht enthalten sind allerdings alkoholfreies Bier und Malztrunk - die vor allem bei Frauen beliebten "bierähnlichen" Getränke.

Der Inlandsverbrauch errechnet sich nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes aus dem versteuerten Absatz, in dem auch die importierten ausländischen Biere enthalten sind, zuzüglich Bier, das von Brauereien unentgeltlich als Haustrunk an ihre Angestellten abgegeben wird. Exporte sind aber im Inlandsverbrauch nicht enthalten.

2014 gab es gegenüber dem Vorjahr einen leichten Anstieg des Bierverbrauchs gegenüber 2013. Eine Sprecherin des Statistischen Bundesamtes macht die Fußball-WM dafür verantwortlich. Denn dieser Effekt war vor allem im Jahr 2006 zu verzeichnen, als das deutsche Sommermärchen den Bierkonsum deutlich in die Höhe getrieben hatte.

Ansonsten nämlich lassen die Deutschen immer weniger Bier durch die Kehlen rinnen. Seit 1991 sei der Bierkonsum in Deutschland praktisch permanent rückläufig, sagt die Sprecherin des Statistischen Bundesamtes. In jenem Jahr hatten die Deutschen noch 11,3 Milliarden Liter getrunken. Im Jahr 2000 waren es 9,9 Milliarden Liter, ehe der Bierverbrauch im Jahr 2007 unter die 9-Milliarden-Liter-Grenze sank.

2014 stellten in Deutschland 1352 Brauereien das beliebte Getränk nach dem deutschen Reinheitsgebot vom 23. April 1516 her. Fast die Hälfte der Brauereien (616) ist in Bayern ansässig. Den zweiten Platz belegte Baden-Württemberg mit 189 vor Nordrhein-Westfalen mit 128 Brauereien. Somit sind knapp 70 Prozent aller deutschen Brauereien allein in diesen drei Bundesländern ansässig.

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben