Welt : Bis zu 200 Tote nach Taifun in Südkorea

NAME

Seoul (dpa). Nach dem Durchzug des verheerenden Taifuns Rusa in Südkorea hat die Regierung auf eine rasche Hilfe für die tausenden betroffenen Menschen gedrungen. Präsident Kim Dae Jung habe das Kabinett angewiesen, die betroffenen Städte und Kreise zu „Sonder- Katastrophengebieten“ zu erklären, sagte eine Sprecherin Kims in Seoul. Den Geschädigten sollen Kredite und Steuervergünstigungen gewährt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben