Blindwütige Messerattacke : Mindestens ein Toter bei Amoklauf in Moskau

Bei einer Messerattacke hat ein 27-Jähriger in Moskau mindestens eine Frau getötet und elf Passanten schwer verletzt, darunter ein Kind.

Der Täter habe zunächst die Kunden einer Apotheke angegriffen, nachdem ihm dort ein Medikament nicht ohne Rezept ausgehändigt worden war. Das teilte die russische Polizei am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax mit. Anschließend habe der Mann auf der Straße mit seinem Jagdmesser weitere Menschen attackiert, bis er überwältigt werden konnte. Die Verletzten hätten tiefe Schnittwunden erlitten, sagte ein Kliniksprecher. „Mehrere von ihnen haben viel Blut verloren.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar