Welt : Bocuse mag Eisbein

Und seit Jahrzehnten lebt er mit drei Frauen

-

Paris - Der französische Meisterkoch Paul Bocuse, 80, hat ein Faible für bodenständige Gerichte – sogar für Eisbein: „Ich wünsche mir, die guten, schlichten Dinge blieben erhalten, die zur unverwechselbaren Kultur eines Landes zählen“, sagte Bocuse der „Zeit“. „Das Eisbein in Deutschland, die Paella in Spanien, der Tafelspitz in Österreich und vieles mehr. Ich liebe eine bodenständige Küche, die sich nach den Jahreszeiten richtet, die sich aus frischen Produkten vom Markt zusammensetzt und die regionalen Traditionen betont.“ Auf sein Leben blickt der Meisterkoch zufrieden zurück: „Ich habe alles gelebt, wozu ich jemals Lust hatte. Seit Jahrzehnten lebe ich mit drei Frauen, für die ich drei verschiedene Haushalte unterhalte. Mit meiner Ehefrau Raymonde bin ich seit 1942 zusammen, mit meinen beiden Geliebten seit 50 Jahren und 35 Jahren.“ So lebe er das, „wovon jeder Mann träumt. Doch dafür bedarf es robuster Gesundheit und einer verdammt guten Organisation. Ich habe drei Leben in einem gelebt, aber meine ersten 80 Jahre sind wie im Flug vergangen.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar