Brände : Drei Tote und 13 Verletzte bei Hochhausbrand

Bei einem Hochhausbrand westlich von Paris sind drei Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer brach nach Feuerwehrangaben im sechsten Stock eines neungeschossigen Wohnhauses in Rueil-Malmaison aus.

Nanterre/Lyon - Zwei Stockwerke brannten vollständig aus, 13 Menschen wurden verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. In einem Vorort von Lyon im Süden des Landes wurden bei einer Explosion in einem Wohnhaus zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt. Bewohner des Hauses in Neuville-sur-Saône hätten kurz vor der Detonation die Polizei gerufen, weil ein Nachbar Randale gemacht habe, teilte die Gendarmerie mit. Im Gebäude habe es bereits nach Gas gerochen. Kurz darauf habe sich die Explosion ereignet. Die Ursache war zunächst unklar. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben