Welt : Brand bei Rockkonzert: Polizei sucht Schuldige

-

 (dpa). Nach der schlimmsten Brandkatastrophe in den USA seit Jahrzehnten mit fast hundert Toten ist die Schuldfrage weiter ungeklärt. Die Zahl der Menschen, die während des Rockkonzerts im Bundesstaat Rhode Island getötet wurden, stieg bis Samstag offiziell auf 96. Die Behörden versuchten weiter herauszufinden, wer die Erlaubnis für das verhängnisvolle Bühnenfeuerwerk gab, das die Katastrophe auslöste. Zum Verhängnis war für viele Menschen der Irrtum geworden, die bereits die Wände hochkriechenden Flammen in dem Club „The Station“ seien noch ein geplanter Effekt. Drei Minuten später stand das ganze Gebäude in Brand. Zahlreiche Gäste waren von den herausstürmenden Massen vor den Ausgängen erdrückt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar