Welt : Brand im Moskauer Fernsehturm: Hitze entscheidet über Zukunft des Turms

Die Stabilität des brennenden Fernsehturms Ostankino in Moskau hängt nach Expertenansicht entscheidend davon ab, welche Temperaturen sich bei dem Feuer entwickelt haben. Sollten die Flammen das Innere des Bauwerkes zu stark aufheizen, könnte die Statik des Bauwerks Schaden nehmen. "Die verbreiteten Kabelisolierungen aus PVC brennen zwar unter starker Rauchentwicklung, aber mit geringerer Hitze und kleineren Flammen", sagte Bernhard Ziemann, Brandexperte des TÜV Nord e.V. in Hamburg. Es komme darauf an, ob die Stahlkonstruktion der Spitze sowie der darunter liegende Säulenteil aus Stahlbeton durch das Erhitzen und spätere Abkühlen ihre Elastizität behielten. Der Stahl könne sich beim Brand verziehen oder er könne knicken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben