Brandenburg : Toter Wolf auf der Autobahn

Die Wölfe kommen wieder - zumindest in Brandenburg. Hier wurden in den vergangenen Wochen wiederholt einzelne Wölfe gesichtet. Eines der Tiere bezahlte jetzt einen Ausflug auf die Autobahn mit dem Leben.

Potsdam - Der tote Wolf wurde am Rande der Autobahn kurz vor der Grenze zu Polen entdeckt. «Nach ersten Untersuchungen handelt es sich um ein Weibchen, das nicht älter als zwei bis drei Jahre war», sagte der Präsident des Landesumweltamtes, Matthias Freude, am Dienstag.

Noch sei unklar, ob die etwa 28 Kilogramm schwere Wölfin aus einem der beiden in Sachsen heimischen Rudel stamme oder aus Polen nach Brandenburg gekommen sei. «Wir werden genetische Untersuchungen veranlassen.» In Sachsen leben derzeit 16 Exemplare dieser bedrohten Tierart. Brandenburg und Sachsen sind nach den Worten von Freude die bundesweit einzigen Gebiete, in denen es wieder Wölfe gibt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar