• Brasilien: Zahl der Toten nach Explosion auf Öl-Förderschiff auf fünf gestiegen

Brasilien : Zahl der Toten nach Explosion auf Öl-Förderschiff auf fünf gestiegen

Am Mittwoch kam es zu einer Explosion auf dem Förderschiff „FPSO Cidade de São Mateus“ vor der Küste Brasiliens. Am Donnerstag werden immer noch vier Mitarbeiter vermisst. Betreiber BW Offshore will die Suche noch nicht aufgeben.

Nach der Explosion auf einem Öl-Förderschiff vor Brasiliens Küste ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens fünf gestiegen. Vier Arbeiter wurden am Donnerstag zudem noch immer vermisst, wie das Unternehmen BW Offshore mitteilte, das das Schiff im Auftrag des brasilianischen Ölkonzerns Petrobras betreibt. Die Such- und Rettungsarbeiten hätten bis in die Nacht gedauert. „Wir können nicht ruhen, bis auch die letzten vier unserer Männer gefunden sind“, sagte BW-Offshore-Geschäftsführer Carl Arnet.

Die Explosion hatte sich am Mittwoch ersten Erkenntnissen nach im Maschinenraum ereignet. Zehn Besatzungsmitglieder erlitten Verletzungen. Die Ölförderung auf dem Schiff wurde eingestellt. Insgesamt hielten sich zum Zeitpunkt der Explosion 74 Mann auf dem Förderschiff „FPSO Cidade de São Mateus“ auf, das rund 120 Kilometer vor der Küste von Aracruz im Norden des Bundesstaates Espírito Santo im Einsatz war. Öl lief nach Behördenangaben bei dem Unglück nicht aus. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar