Bremen : Dreijähriger sperrt seine rauchenden Eltern aus

Mit Einsatzkräften der Polizei und Feuerwehr hatten die Eltern an diesem Abend nicht gerechnet. Sie wollten nur eine letzte Zigarette vor dem Schlafengehen rauchen.

BremenEin dreijähriger Knirps in Bremen schloss die Terrassentür hinter seinen Eltern ab. Diese wollten nur noch schnell eine Zigarette vor dem Schlafengehen rauchen. Aber es kam anders. Der kleine Junge sorgte für ein großes Spektakel, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Polizei und Feuerwehr rückten an und überlegten, wie die Situation ohne größere Schäden zu lösen sei. Der Knirps wartete derweil gespannt auf den Fortgang der Ereignisse. Über eine Drehleiter und ein gekipptes Fenster im ersten Stock gelangte die Feuerwehr schließlich ins Haus, und die Eltern konnten zurück in ihre Wohnung. (ml/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar