Bremen : Zweijähriger stürzt 15 Meter in die Tiefe

Ein knapp zweijähriger Junge ist in Bremen aus dem Fenster der elterlichen Wohnung in der dritten Etage 15 Meter in die Tiefe gestürzt und auf den Gehweg gefallen. Doch der kleine Mann hatte Glück im Unglück.

Bremen - Nach Angaben der Polizei zog sich der Junge lediglich eine Verletzung an der Lippe und eine Beinfraktur zu. Nach ersten Ermittlungen war die 25 Jahre alte Mutter des Kleinkindes in der Küche beschäftigt. Der Junge kletterte offenbar mit Hilfe eines Spielzeugs und einer herabhängenden Gardine auf die Fensterbank des Kinderzimmers. Da der Riegel des geschlossenen Fensters sehr leichtgängig war, konnte das Kind das Fenster öffnen und stürzte hinaus. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben