Britisches Königshaus : Prinz Harry und Freundin wieder vereint

Versöhnung bei Hofe: Nach langem Bitten fand Prinz Harry bei seiner Freundin Chelsy Gehör. Sie habe ihm die Eskapaden der letzten Monate verziehen. Das berichtet ein britisches Boulevardblatt.

Harry und Chelsy
Prinz Harry und Freundin Chelsy Davy - wieder vereint. -Foto: dpa

LondonNur eine Woche waren sie getrennt. Nun haben sich der Prinz (23) und seine 22-jährige Ex-Freundin Chelsy Davy wieder zusammengerauft. Nach Zeitungsberichten soll die blonde Jurastudentin Harry verziehen haben, dass er sich an ihrem Geburtstag im Oktober lieber das Endspiel der Rugby-WM in Paris anschaute statt den Tag mit ihr zu verbringen.

Prinz Harry habe Chelsy mit Telefonaten und SMS-Nachrichten geradezu bombardiert. In einem zweistündigen Gespräch am vergangenen Wochenende hätten sich die beiden wieder versöhnt, so die britische Boulevard-Zeitung "Daily Mirror". "Chelsy wollte ihn sowieso zurückhaben", verriet ein Insider. "Sie wollte ihn ein bisschen zappeln lassen." Nun wolle sie ihm "eine Chance geben, falls er Wort hält".

Chelsy Davy hatte sich vor zehn Tagen nach mehr als drei Jahren von dem Prinzen getrennt, weil sie von seinem Playboy- und Partyleben angeblich genug hatte. Prinz Harry entschuldigte sich nach dem Zeitungsbericht und versprach, die Beziehung in Zukunft ernster zu nehmen. Clarence House, die offizielle Residenz von Harrys Vater, Prinz Charles, wollte die Berichte nicht kommentieren. (mit dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar