Welt : Brückeneinsturz: Experte: Brücken in Deutschland sicher

Umfangreiche Sicherheitsüberprüfungen verhindern nach Angaben eines Experten gravierende Mängel an Brücken in Deutschland. "Hier wird regelmäßig kontrolliert", sagte der Professor für Stahlbau an der Technischen Universität München, Gert Albrecht, am Montag in einem dpa-Gespräch. "Die Kontrollen in Deutschland sind einheitlich geregelt", erklärte er angesichts des Brückeneinsturzes in Portugal mit etwa 70 Todesopfern.

Hintergrund:
Brückeneinstürze in Europa

Ein Unglück wie in Portugal schließt Albrecht in Deutschland aus. "Überall wo Pfeiler im Hochwasser stehen, gibt es umfangreichen Schutz und Kontrollen", sagte er. Alle drei Jahre gebe es kleinere und alle sechs Jahre größere Sicherheitschecks an den Konstruktionen. Dabei würden Tragfähigkeit, Pfeiler, Brückenlager, Fahrbahnübergänge oder auch der Asphalt überprüft. Problematisch sieht Albrecht eher den Schwerlastverkehr, der auf Brücken Schäden anrichtet. Für die Sicherheit der Brücken müsse mehr Geld eingeplant werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben