Welt : Bus in Thüringen verunglückt – drei Tote

-

(dpa). Bei einem schweren Busunglück auf der Autobahn A 9 in Thüringen sind in der Nacht zum Samstag drei Frauen ums Leben gekommen, darunter die 47 Jahre alte Fahrerin. 40 Menschen wurden mit teils schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war der dänische Reisebus bei Bad Klosterlausnitz mit überhöhter Geschwindigkeit auf einen haltenden Lastwagen aufgefahren. Die Staatsanwaltschaft Gera hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die überwiegend dänischen Fahrgäste endete die Fahrt im Schrecken. Gegen 1 Uhr 10 Uhr raste der Bus in einen Lastwagen, der wegen eines vorangegangenen Autounfalls gestoppt hatte, und schob ihn auf einen weiteren Laster. Die Busfahrerin, eine Norwegerin, war sofort tot. Ihre 39jährige Beifahrerin und eine 58-jährige Urlauberin erlagen kurz darauf ebenfalls ihren schweren Verletzungen. Der Bus fuhr offenbar zu schnell.

0 Kommentare

Neuester Kommentar