Welt : Canberra ruft den Notstand aus

Vier Menschen sterben bei den gewaltigen Buschbränden vor der australischen Hauptstadt

-

Canberra (dpa). Das schlimmste BuschbrandInferno seit Jahrzehnten hat mehrere Vororte der australischen Hauptstadt Canberra verwüstet und mindestens vier Menschen das Leben gekostet. Die Feuerwalze legte am Wochenende mehr als 400 Häuser in Schutt und Asche, 260 Menschen mussten in Kliniken behandelt werden. Die Behörden riefen den Notstand aus, nachdem ein Ring aus Feuer Canberra umschlossen hatte. Mehr als 2500 Einwohner flohen in Notquartiere. Ein Viertel der Hauptstadt war wegen der 35 Kilometer langen Flammenwand ohne Strom. Der Himmel über Canberra war von dichtem Rauch geschwärzt, auf die Menschen regnete Asche.

Canberra war am Samstag von den gewaltigen Bränden völlig überrascht worden. Starke Winde und extreme Trockenheit hatten die Feuer angefacht und auf die Hauptstadt zugetrieben.

Australien wird derzeit von der schlimmsten Dürre seit 100 Jahren heimgesucht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben