Welt : Cascada glänzt in Malmö

Alle Töne getroffen, viel Stimmung gemacht und nicht vom Podest gefallen: Die deutsche Kandidatin Natalie Horler hat beim Eurovision Song Contest in Malmö alles richtig gemacht und für ihr Lied „Glorious“ eine Menge Applaus erhalten. Die 31-jährige Bonnerin, die unter dem Namen Cascada antrat, war Samstagabend als elfte von 26 Teilnehmern auf die Bühne gestiegen. Zuvor hatten bereits Dina Garipowa aus Russland mit einer Ohrwurm-Ballade und die moldawische Kandidatin mit viel Kunstnebel überzeugt. Als Favoritin galt aber die Dänin Emmelie de Forest, die für ihr Ethno-Poplied mit Trommelbegleitung gefeiert wurde.  Auch Großbritannien schickte eine Frau ins Rennen: Popsängerin Bonnie Tyler sang und tanzte sich routiniert durch eine Powerballade. Das Ergebnis stand bei Redaktionssschluss dieser Ausgabe noch nicht fest. sel/amy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben