Castingshow : Bruce und Dieter suchen gemeinsam Supertalente

Was für eine Mischung - Dieter Bohlen und Bruce Darnell werden demnächst Stuhl an Stuhl in der RTL-Castingshow "Das Supertalent" als Juroren sitzen. Während der eine die Kandidaten beleidigt, kann der andere sie wieder aufbauen.

Dieter Bohlen Bruce Darnell
Das neue Dreamteam: Dieter Bohlen und Bruce Darnell. -Foto: dpa

HamburgBruce Darnell, Stylingberater aus New York, setzt seine Tour durch die deutschen Fernsehsender fort. Nach seinem Einstieg in der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" und dem Auftritt in der ARD-Vorabendsendung "Bruce" wechselt Darnell jetzt zum Kölner Privatsender RTL.

Für den wird der Amerikaner, der am Samstag 51 Jahre alt wird, in der Jury der Show "Das Supertalent" sitzen, teilte der Sender am Donnerstag mit. Neben Darnell sind der 54-jährige Musiker Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart, Frau des Fußballspielers Rafael van der Vaart, als Juroren in der Show dabei. Die 30-Jährige sagte der "Bild"-Zeitung, die Aufgabe sei eine "große Ehre". Sie freue sich besonders auf Darnell. "Er war einer der Ersten, der mir im deutschen Fernsehen aufgefallen ist und der mir sofort gefallen hat."

Das offene Casting für die zweite Ausgabe von "Das Supertalent" war am Pfingstmontag 2008 eröffnet worden. In der Show sucht der Sender das "größte Unterhaltungstalent der Nation". Im vergangenen Jahr gewann der 19-jährige Tenor Ricardo Marinello. Wie bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" mit Juror Bohlen entscheiden auch beim "Supertalent" die Zuschauer, wer am Ende das Rennen macht. In der Jury der ersten Staffel saßen neben Bohlen noch Komikerin Ruth Moschner und Zirkusdirektor André Sarrasani. Dem Sieger winken 100.000 Euro Prämie. (sgo/ddp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben