China : Mit Übergewicht zum Internetstar

Das Internet hat einem übergewichtigen Jungen aus China zu unerwarteter Beliebtheit verholfen. Das Foto des pausbäckigen Gesichtes von "Xiao Pang" ("Kleines Dickerchen") ist mittlerweile auf unzähligen Webseiten und Blogs zu finden, selbst Fanclubs hat die neue Internetikone schon.

Peking - Der damals 16-jährige Qian Zhijun war zunächst nicht begeistert, als vor drei Jahren ein bei einem Verkehrssicherheitskurs geschossener Schnappschuss von ihm online in Umlauf geriet. Mittlerweile findet Qian allerdings Gefallen daran, wenn selbst ernannte Computerkünstler sein Antlitz in die digitalen Bilder von noch bekannteren Figuren wie der Mona Lisa oder Marylin Monroe montieren. "Ich mag es, wenn ich auf die Körper von Helden wie Russell Crowe in 'Gladiator' gesetzt werde", sagte der 100 Kilogramm schwere Chinese der "China Daily" vom Mittwoch.

Qian besucht heute eine Berufsschule und verdient sich an einer Tankstelle ein Zubrot. Dank seiner unverhofften Popularität unter chinesischen Internetnutzern schwebt ihm nun aber eine Karriere als Unterhaltungsstar vor. "Das wäre schön, auch wenn es bedeuten würde, dass ich das Vergnügen aufgeben müsste, ein ganz normaler Typ zu sein", sagte der Junge. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben