Chinesische Bevölkerung : Fitter, aber auch fetter

Chinas Bevölkerung ist körperlich fitter als vor fünf Jahren - allerdings werden die Männer immer dicker.

Peking - Dies sind die Ergebnisse einer in Peking vorgestellten Studie der Regierung, für die im vergangenen Jahr fast eine halbe Million Menschen in ganz China untersucht wurden. Danach wurde seit der letzten Erhebung im Jahr 2000 eine "leichte Zunahme der nationalen körperlichen Fitness" festgestellt. Die wohlhabenden Provinzen an der Ostküste mit den Metropolen Peking und Schanghai schnitten dabei besser ab als arme Provinzen.

Gleichzeitig zeigt die Studie aber auch, dass Fettleibigkeit zunehmend ein Problem in China ist. Von Gewichtsproblemen betroffen sind vor allem Männer mittleren Alters. Während Frauen ihr durchschnittliches Gewicht seit 2000 halten konnten, betrug die Fettleibigkeitsrate bei Männern 9,3 Prozent - 1,7 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2000. Auch der Anteil der Übergewichtigen stieg um 1,3 Prozentpunkte auf über 30 Prozent. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben