Chronologie : Der Fall Tim

Eine Woche nach dem mysteriösen Verschwinden des zweijährigen Tim aus Elmshorn ist am Mittwoch in der schleswig-holsteinischen Kleinstadt die Leiche eines Kindes gefunden worden.

Hamburg - Man müsse davon ausgehen, dass es sich dabei um den vermissten Zweijährigen handelt, sagte ein Polizeisprecher. Eine Chronologie:

10. November: Unter rätselhaften Umständen verschwindet der zwei Jahre alte Tim aus Elmshorn aus der Wohnung seiner 21 Jahre alten Mutter. Sie hatte ihren Sohn noch mit Jeans und Pulli bekleidet zu Bett gebracht, sich im Wohnzimmer hingelegt und geschlafen. Als sie nach drei Stunden wieder aufwachte, war Tim nicht mehr da. Noch am Abend durchsuchen Streifenwagenbesatzungen die Umgebung des Wohnhauses.

11. November: Mit einem Großaufgebot durchkämmen Polizei und Feuerwehr die Innenstadt Elmshorns. Taucher suchen im Fluss Krückau und in nahen Teichen nach Hinweisen auf den kleinen Jungen - ohne Erfolg. Auch der Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera bringt keine Ergebnisse.

12. November: Am dritten Tag nach dem mysteriösen Verschwinden des kleinen Tim suchen Polizei und Feuerwehr wieder vergeblich mit rund 100 Helfern nach dem Jungen. Auch die Befragung der Mutter und weiterer Familienmitglieder bringt keine neuen Erkenntnisse. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

13. November: Die Polizei stellt die Suche nach Tim zunächst ein und konzentriert sich auf die Ermittlungsarbeit. Anwohner und Nachbarn werden befragt und Hinweise aus der Bevölkerung überprüft.

14. November: Die Polizei gründet die «Soko Tim». Die 30-köpfige Sonderkommission soll die Ermittlungsarbeit bündeln und die bis dahin rund 60 Hinweise aus der Bevölkerung prüfen. Eine heiße Spur ist auch am vierten Tag nicht darunter.

15. November: Am fünften Tag untersuchen die Ermittler mit Spürhunden den Garten und das Haus von Tims Großeltern, finden aber nichts. Nach wie vor geht die Polizei nicht davon aus, dass das Verschwinden einen familiären Hintergrund hat. Polizisten überprüfen leer stehende Wohnungen in der Innenstadt von Elmshorn. Am Nachmittag wird die Leiche eines Kindes gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um den zweijährigen Tim handelt.

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben