Welt : Computer: DVD-Brenner für den Weihnachtsmarkt

Der Computer-Hersteller Hewlett-Packard (HP) bringt den ersten DVD-Brenner nach dem so genannten DVD+RW-Standard auf den Markt. Wie der Informationsdienst CNet ( www.news.com ) berichtet, soll der "dvd 100i" im September in den USA für umgerechnet 1.400 Mark in die Läden kommen. Über eine Markteinführung in Europa machte HP bisher noch keine Angaben. Der DVD-Brenner soll es ermöglichen, ganze Spielfilme auf leere Medien zu kopieren und sie in DVD-Playern abzuspielen. Die Medien fassen 4,7 Gigabyte Daten und sind wiederbespielbar.

DVD-Brenner könnten nach Brancheneinschätzung zum Renner des Weihnachtsgeschäftes werden. Bei der Internationalen Funkausstellung ( www.ifa-berlin.de ), die am Samstag in Berlin beginnt, wollen mehrere Hersteller DVD-Videorekorder vorstellen, die langfristig das VHS-Band ersetzen sollen. Allerdings liegen die meisten der präsentierten Lösungen derzeit mit Gerätepreisen von etwa 4.000 Mark deutlich über der PC-basierten Lösung von HP ( www.hp.com ). Hemmen könnten den prognostizierten Markterfolg die unterschiedlichen Formate, mit denen die Brenner die DVDs beschreiben. Da muss noch geforscht werden. Der beim "dvd100i" eingesetzte DVD+RW-Standard ist nur bedingt kompatibel zu den Konkurrenzsystemen DVD-RW und DVD-RAM.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben