Welt : Concorde-Lamelle: Kein Originalteil

Nach Angaben des britischen Magazins "Flight International" war die Metall-Lamelle auf der Startbahn der Unglücks-Concorde von Paris möglicherweise kein Originalteil. Der Streifen sei nicht aus einer weichen Metall-Legierung, sondern aus Titan gefertigt. Unklar sei, wer die Lamelle montiert habe. Continental Airlines und Air France kommentierten den Bericht am Dienstag nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben