Welt : Cousinen bevorzugt

-

Eheschließungen unter Verwandten sind in der Türkei an der Tagesordnung. Fast jede vierte Frau in der Türkei heiratet einen Blutsverwandten, meistens einen Cousin. Und die Tendenz ist nicht etwa abnehmend, sondern seit Jahren weiter steigend . Der Hauptgrund für diese Sitte liegt in der Annahme, dass die Ehen unter Verwandten stabiler sind als andere: Meistens kennen sich die Eheleute schließlich von Kindesbeinen an. Zudem werden viele Ehen in der Türkei auch heute noch von den Eltern des Brautpaares arrangiert – was läge da näher als die Brautschau in der eigenen Verwandtschaft? Gegen das bei einer Verwandtenehe besonders hohe Risiko , dass die Kinder krank oder behindert auf die Welt kommen, kann die moderne Medizin helfen. So verbreitet sind die Verwandtenehen und die daraus resultierenden Probleme, dass es in der Türkei inzwischen einen eigenen Wirtschaftszweig gibt, der sich auf die Vermeidung dieser Risiken spezialisiert hat. sei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben