• Delta-Airlines-Maschine in den USA: Flugzeug muss nach Hagelsturm in Denver notlanden

Delta-Airlines-Maschine in den USA : Flugzeug muss nach Hagelsturm in Denver notlanden

Die Frontscheiben des Flugzeugs waren so stark beschädigt, dass die Piloten wohl kaum noch etwas sehen konnten. Eine Delta-Airlines-Maschine war in einen Hagelsturm geraten und musste in Denver notgelandet.

Die beschädigte Maschine von Delta Airlines auf dem Flughafen in Denver. Das Flugzeug war am Freitag in einen Hagelschauer geraten. Foto: dpa
Die beschädigte Maschine von Delta Airlines auf dem Flughafen in Denver. Das Flugzeug war am Freitag in einen Hagelschauer...Foto: dpa

Im US-Bundesstaat Colorado ist ein Airbus der Fluggesellschaft Delta Airlines notgelandet. Das Flugzeug vom Typ A320 war auf dem Weg von Boston nach Salt Lake City, als die Maschine in Nebraska an der Grenze zu Colorado in ein Gewitter mit heftigem Hagelschauer geriet. Die Nase und die Frontscheiben des Flugzeugs wurden stark beschädigt.

Die Besatzung von Flug 1889 entschied sich am späten Freitagabend zu einer Notlandung auf dem internationalen Flughafen von Denver, wie denverpost.com berichtet.

"Es gab Momente, in denen wir das Gefühl hatten, dass die Luft unter uns wegsackte. Über den Flügeln sahen wir Blitze wie Spinnweben", berichtete ein Passagier demnach. Laut CNN.com musste ein Fluggast ins Krankenhaus, an Bort waren rund 130 Menschen. Die Fluggäste konnten mit anderen Maschinen weiterreisen. "Ich fliege regelmäßig, aber dies waren die furchterregendsten zehn Minuten meines Lebens", sagte ein weiterer Fluggast zu CNN. Der Vorfall wird von den Behörden in den USA untersucht. (rok)

0 Kommentare

Neuester Kommentar