Dementi : Bush wurde Armbanduhr doch nicht gestohlen

Nach der Verarbeitung von Video-Material dementiert das Weiße Haus den angeblichen Uhrenklau in Albanien. Er habe die Uhr "in seine Tasche gesteckt", sagt Bush-Sprecher Tony Snow.

Washington Nach der Verbreitung von Video-Aufzeichnungen, auf denen es so aussieht, als ob US-Präsident George W. Bush bei einem Bad in einer Menge von Albanern die Armbanduhr gestohlen worden sei, hat das Weiße Haus ein offizielles Dementi herausgegeben. Bush habe die Uhr "in seine Tasche gesteckt" und sei mit ihr "in völliger Sicherheit nach Hause" zurückgekehrt, sagte Präsidentensprecher Tony Snow in Washington. Bush hatte sich am Sonntag in der Ortschaft Fushe Kruja, 30 Kilometer von Tirana, von hunderten Albanern feiern lassen. Dabei fassten ihm wiederholt Menschen aus der Menge ans Handgelenk. Eine Aufzeichnung wurde auf der Internet-Site youTube verbreitet. (mit AFP)