• Den Serienkillern werden immer mehr Morde angelastet US-Polizei ermittelt jetzt in 23 Fällen Prozessort wird Virginia

Welt : Den Serienkillern werden immer mehr Morde angelastet US-Polizei ermittelt jetzt in 23 Fällen Prozessort wird Virginia

-

Washington (dpa). Die Heckenschützen, die wochenlang den Großraum Washington terrorisierten, werden mit immer mehr Morden in den USA in Verbindung gebracht. Am Freitag ermittelte die Polizei bereits in 23 Fällen, bei denen 15 Menschen starben.

Unterdessen entschied das Justizministerium, dass die beiden Angeklagten im Bundesstaat Virginia vor Gericht gestellt werden. Dort droht auch dem 17jährigen John Lee Malvo die Todesstrafe. Am Donnerstag hatte die Polizei bekannt gegeben, dass die beiden Männer mit einem weiteren Mord im Bundesstaat Georgia in Verbindung gebracht wurden. In der Hauptstadt Atlanta war am 21. September in einem Spirituosengeschäft ein Mann ermordet worden. Ballistische Vergleiche hätten nun ergeben, dass die Tatwaffe mit jener Waffe identisch sei, die in der Nähe eines Mordschauplatzes in Alabama gefunden wurde. Ein Polizeibeamter hatte dort nach dem Raubüberfall auf einen Laden die mutmaßlichen Heckenschützen erkannt. Der Raubüberfall ereignete sich nur 19 Stunden nach dem Mord in Georgia.

   Den beiden Angeklagten werden damit neben den zehn Morden im Großraum Washington fünf weitere Morde vorgeworfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben