Welt : Der Busfahrer hatte Angst um den Führerschein

Die Angst vor dem Verlust des Führerscheins war vermutlich das Motiv für den Polizistenmord bei einer Radarkontrolle in Bad Hersfeld. Nach Auskunft der Polizei handelt es sich bei dem am Dienstag festgenommenen Verdächtigen um einen Busfahrer, der schon mehrfach "geblitzt" worden war. Der 45-Jährige sagte, er habe den Polizisten nicht töten, sondern an den Radarfilm kommen wollen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben