Welt : Der James-Bond-Darsteller als Künstler

James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan hat sich als Künstler geoutet. In einem Interview mit dem Magazin "GQ" verriet der irische Filmstar, er male seit einigen Jahren und schreibe gelegentlich Gedichte. "Der moderne Mann macht eben, was immer ihm gefällt, das ist wahre Coolness." Rezitieren werde er aber nicht aus seinen Gedichten. Er schreibe sie und klappe dann das Buch zu. "Das sind Aufzeichnungen von der dunklen Seite meiner Seele. Verzweiflungsnotizen, Schmerzensprotokolle." Außerdem liebe er Lyrik von Jewtuschenko, E.E. Cummings und Yeats. Er habe seinen jüngsten Sohn sogar nach dem Dichter Dylan Thomas genannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar