Welt : Der kleine Kick als Lebenshelfer

AP/epd

Flirten ist keineswegs aus der Mode gekommen. Nach dem Ergebnis einer für die Zeitschrift "Elle" veranstalteten Umfrage mag jeder Zweite das "Spiel mit dem Feuer". Bei den befragten Männern waren es 52 Prozent, bei den Frauen 48 Prozent. 45 Prozent der Befragten meinten sogar, ein guter Flirt sei oft besser als Sex. Für 61 Prozent ist der Flirt eine Art Stimmungsbarometer. Am besten klappe es, wenn man sich gut und selbstbewusst fühlt, meinen sie. Flirt-Talente seien auch in anderen Lebensbereichen locker und souverän, glauben 60 Prozent. Psychologen bescheinigen den meisten Flirt-Liebhabern eine hohe soziale Kompetenz. Ein Flirt gefährde auch nicht automatisch eine bestehende Beziehung. Der kleine Kick steigere im Gegenteil das Lebensgefühl und könne die Partnerschaft beleben, hieß es. Dies sähen auch 46 Prozent der Befragten so.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben